Lohn- und Gehaltsabrechnungen inklusive Baulohn: Basis- und Sonderleistungen

 

Um für Sie und Ihre Beschäftigten die fristgerechte Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie die Abgabe der erforderlichen monatlichen Meldungen zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Sie uns sämtliche Abrechnungsunterlagen, insbesondere auch mögliche Änderungen für Lohn- und Gehaltsempfänger, spätestens 5 Tage vor dem gewünschten Abrechnungstermin einreichen.

Sofern uns keine Änderungen und / oder Ergänzungen bis 5 Tage vor dem Abrechnungstermin mitgeteilt werden, erfolgt die Abrechnung analog zum letzten Abrechnungsmonat.

Unsere Leistungen berechnen wir gemäß den Regelungen der Steuerberatervergütungsverordnung. Unsere derzeit gültige Honorarvereinbarung können Sie der folgenden Aufstellung entnehmen: 

Honorarvereinbarung Lohn- und Gehaltsbuchhaltung der NIEHOFF + PARTNER GRUPPE

 

Wir erbringen zu den Honoraren für die Standard-Lohn/Gehaltsabrechnung resp. die Baulohnabrechnung folgende Basisleistungen:

  • Lohnsteueranmeldung per Datenübermittlung
  • Meldung bei den Sozialversicherungsträgern per Datenübermittlung
  • Überweisung per Datenübermittlung oder, alternativ:
    • Bereitstellung der elektronischen Zahlungsaufträge und Auswertungen über DATEV Unternehmen Online
  • Versand der Abrechnungen und Auswertungen direkt an Ihr Unternehmen oder, alternativ:
    • Bereitstellung der Gehaltsabrechnung für Ihre Mitarbeiter über DATEV Arbeitnehmer Online
    • Bereitstellung der Auswertungen für Ihr Unternehmen über DATEV Unternehmen Online
  • Abfrage der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM)
  • Gehaltsabrechnung und Führung des Lohnkontos
  • Lohnabrechnung (nach Std.) und Führung des Lohnkontos
  • Lohnabrechnung (nach Std.) und Führung des Lohnkontos und Stundenerfassung online durch Mandanten
  • Baulohnabrechnung (nach Std.) und Führung des Lohnkontos
  • Baulohnabrechnung (nach Std.) und Führung des Lohnkontos und Stundenerfassung online durch Mandanten

 

Wir erbringen zu den Honoraren für die Standard-Lohn/Gehaltsabrechnung resp. die Baulohnabrechnung folgende Zusatzleistungen bei Baulohnabrechnungen:

  • ZVK – Meldungen und Erstattungsanträge
  • Saisonkurzarbeitergeld (KUG)

 

Die folgenden Leistungen werden neben den Honoraren für die Standard-Lohn/Gehaltsabrechnung resp. die Baulohnabrechnung gesondert in Rechnung gestellt:

  • Nachberechnung/Wiederholungsabrechnungen aufgrund korrigierter Mandantenmitteilungen
  • Führung von Urlaubs- und Zeitkonten
  • Meldungen an die Berufsgenossenschaften
  • Neueinrichtung der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung und Erstaufnahme der Firmendaten
  • Erstmalige Einrichtung eines Lohn- und Gehaltskontos eines Mitarbeiters einschließlich Aufnahme der Personalstammdaten je AN incl. Anmeldeverfahren und Einrichtung der elektronischen Personalakte
  • Erstellung der folgenden Bescheinigungen, Anträge und Meldungen:

    • Bescheinigungen:
      • Arbeitsbescheinigung Arbeitsamt
      • Verdienstbescheinigung Krankenkasse
      • Verdienstbescheinigung Wohngeld
      • Arbeitsbescheinigung Ausländeramt
      • Sonstige Bescheinigungen

    • Meldungen für:
      • Jahresmeldungen nach DEÜV – manuell
      • Sonstige Meldungen (z. B. an Versorgungswerke usw.)

    • Anträge für:
      • Lohnfortzahlung
      • Kurzarbeitergeld, Mutterschaftsgeld, Erziehungsgeld, Arbeitslosenunterstützung
      • Konkurs- / Insolvenzausfallgeld
      • Sonstige Anträge

  • Vorbereitung und Teilnahme bei Prüfungen:
    • Lohnsteuerprüfungen
    • Krankenkassenprüfungen
    • Prüfungen durch das Arbeitsamt
    • Berufsgenossenschaftsprüfungen
    • Prüfungen durch die Bundesversicherungsanstalten
    • ZVK – Prüfungen
  • Rat und Auskunft bei steuerlichen Fragen
  • Versand der Abrechnungen direkt an Ihre Arbeitnehmer
  • Langzeitarchivierung
  • Kurzarbeitergeld – Abrechnung (KUG)
  • Abrechnung von Lohn- und Gehaltspfändungen
  • Überwachung der Mindestlohnverordnungen
  • Reisekostenabrechnungen
  • Vergleichsberechnungen Steuerklassenwahl, Probeabrechnungen
  • Kostenrechnungen im Lohnbereich
  • Statistiken führen
  • Abrechnung Arbeitnehmerdarlehen
  • Abrechnung öffentlicher Dienst
  • Altersteilzeitabrechnungen
  • Betriebliche Altersvorsorgeberechnung
  • Abrechnung von Vorschüssen